Publireportage

Meine Karriere bei EY - zwischen Audit und Auditorium

Berufseinstieg
Durch eine Freundin habe ich EY kennengelernt und konnte mich daraufhin an der «Langen Nacht der Karriere» mit den Mitarbeitenden unterhalten. Dies hat mich dann dazu bewogen, meine Bewerbung einzureichen und im Jahr 2018 als Praktikantin im GSA Assurance Audit Team einzusteigen.

Jetzige Tätigkeit
Mittlerweile bin ich neben dem Masterstudium in Accounting and Finance als Junior Assistant im Audit tätig und unterstütze diverse Audits. Daneben engagiere ich mich als Campus Scout, wobei ich EY an der Universität St.Gallen vertrete. Wir, Campus Scouts, dienen als Bindeglied zwischen Studierenden und EY und sind dementsprechend die ersten Ansprechpersonen. 

Highlight meiner Karriere bei EY
Mein absolutes EY-Highlight war die Nominierung für die Teilnahme an der «International Intern Leadership Conference» in Disney World in Florida. Für diese werden jährlich zwei Schweizer Praktikanten als Repräsentanten aus-gewählt. Zusammen mit über 3’500 anderen Praktikantinnen und Praktikanten aus der ganzen Welt haben wir spannende Vorträge besucht, an Workshops teilgenommen, Challenges absolviert und natürlich das berühmte Walt Disney World besucht. Dies war eine der vielen «Exceptional Experiences», die EY einem ermöglicht. Weitere Highlights sind das Engagement als Campus Scout und die Organisation von «Chase the Case». Dies ist ein dreiteiliger Recruiting Event, der von Studierenden für Studierende organisiert wird. Studierende erhalten durch die Teilnahme die Möglichkeit, sowohl EY als auch ihre Cam-pus Scouts sowie Mitarbeitende auf einer lockeren, aber dennoch professionellen Ebene kennenzulernen.

Weshalb EY
EY bietet das optimale Umfeld, um mich professionell und persönlich weiterzuentwickeln. Die Flexibilität, die mir ge-boten wird, ist in meiner jetzigen Situation ausschlaggebend, um Studium und Karriere gleichzeitig zu meistern. Ferner schätze ich das internationale Netzwerk sehr, das ich sowohl bei EY als auch auf Kundenseite aufbauen kann. Im Berufsalltag Herausforderungen mit State-of-the-Art-Lösungen anzugehen, macht meinen Job äusserst spannend. Der ständige Austausch mit Teamkollegen und Mentoren bereitet mir grosse Freude und trägt dazu bei, mich permanent weiterentwickeln zu können. Die Internationalität und Diversität sowie die Art und Weise, wie EY alle einzelnen Stärken und Fähigkeiten aufnimmt und ein grosses EY-Team bildet, finde ich inspirierend. Überdies ist es einzigartig, wie sich EY um die jungen Talente bemüht.

Meine Zukunftspläne
Zunächst strebe ich an, meinen Master in Accounting and Finance abzuschliessen, bevor ich bei EY mit einer Vollzeit-stelle in die Wirtschaftsprüfung einsteigen und die Ausbil-dung zur diplomierten Wirtschaftsprüferin absolvieren möchte. Anschliessend würde ich gerne für EY im Ausland tätig sein, um so mein Wissen, mein Netzwerk sowie mei-ne Erfahrungen zu erweitern.

Meine Tipps an euch
Seid ihr selbst, offen, wissbegierig und lernfreudig. Bei EY erhält man jeden Tag aufs Neue die Möglichkeit, etwas da-zuzulernen. Verliert zudem nie euer Ziel aus den Augen, auch wenn es manchmal schwierig erscheinen mag. Mein letzter Tipp für euch: Nutzt die Chance und nehmt an Chase the Case 2020 teil.

Offene Stellen
www.ey.com/ch/careers

Chase the Case 2020
www.ey.com/ch/ChaseTheCase

Ruzica Arandic, HSG-Studentin und Junior Assistant bei Ernst & Young, erzählt von ihrem Berufseinstieg und gibt Einblicke in ihren Berufsalltag bei EY.

Ruzica Arandic, HSG-Studentin und Junior Assistant bei Ernst & Young, erzählt von ihrem Berufseinstieg und gibt Einblicke in ihren Berufsalltag bei EY.

Weitere Artikel

Best Practice

Wissen nutzen

Livias erster Arbeitstag.

Mehr lesen
Spotlight

Karrieretool für Millennials

Welcher Job passt zu mir? Welches Arbeitsmodell zu meinen Bedürfnissen?

Mehr lesen
Spotlight

Mehr Sinn im Job

Eine steile Karriere im Investment Banking, ein eigenes Start-up oder doch lieber

Mehr lesen