Sinn stiften mit Schweizer Werten

Märkte haben sich verändert, Bedürfnisse und Ansprüche von Kunden ebenso. Das Sinnstiftende hinter einer Marke wird immer wichtiger. Diese drei Schweizer Unternehmen zeigen, wie nahe ihr Purpose bei traditionellen Schweizer Werten ist.

 

Loyalität
Der Messerfabrikant Victorinox hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst familiär zu agieren. Seit der Gründung 1884 wurden keine Mitarbeitenden aus finanziellen Gründen entlassen. Das Unternehmen sucht in Krisenzeiten gemeinsam mit den Arbeitnehmenden nach Lösungen, z.B. Teilzeitpensen, durch die Entlassungen vermieden werden können. Victorinox bewertet seine Mitarbeitenden nicht quartals-, sondern generationenweise. Kurzfristige Krisen können so wettgemacht werden.

Gegenseitige Wertschätzung
Die Digital Agency Liip möchte ihren Mitarbeitenden möglichst viel Vertrauen entgegenbringen und setzt anstelle von Hierarchie auf Holokratie. In den Teams gibt es keine Vorgesetzten, sondern Rollen und hohe Selbstverantwortung. Und das funktioniert. Ein Beispiel? Die Mitarbeitenden bildeten einen Covid-19-Krisenstab, bei dem nicht die Position im Vordergrund stand, sondern die beste Kompetenz.

Direkte Demokratie
Ein glücklicher Arbeitsplatz? Haufe-umantis geht einen Schritt weiter. Das Unternehmen orientiert sich an der besten Kultur und setzt auf umfassende Wahlrechte aller Mitarbeitenden. So durften diese während einer Krise etwa darüber entscheiden, ob Gehälter gekürzt oder Teammitglieder entlassen werden. Auch Personalrekrutierungen werden in die Hand der Mitarbeitenden gelegt. Und es steht ihnen zu, bei Entscheiden wie Partnerschaften das Referendum zu ergreifen.

ÜBER

IGNITE Movement ist ein studentischer Verein der HSG, der Denkanstösse und Praxisprojekte zu sinn- und wert-orientierter Unternehmenskultur und -führung fördert.

Weitere Artikel

Get Hired

Bewerben

Der Lebenslauf? Herzstück jeder Bewerbung.

Mehr lesen
Best Practice

Auf Umwegen zur Selbstverwirklichung

Danielas Weg in die Selbstständigkeit.

Mehr lesen
Get Hired

Orientieren

Kein Plan, wo es mit der Stellensuche hingehen soll?

Mehr lesen