Datenbasierte Erkenntnisse für deine Karriere

Neue Jobs werden geschaffen. Karrierewege ändern sich. Die Welt befindet sich in einem stetigen Wandel. Das hat Einfluss auf die Art und Weise, wie heute rekrutiert wird. Damit wir dich in deiner Karriereplanung ideal unterstützen können, haben wir zwei zusammenhängende Tools entwickelt. Wir stellen sie dir hier vor.

Karrierewege sind heute vielfältiger denn je. Umso entscheidender ist es, sich selbst zu kennen und sich bewusst vor Augen zu führen, welche Präferenzen man hat. Nach dieser Reflexion gilt es, bei den passenden Unternehmen den richtigen Eindruck zu hinterlassen. Um diesen Prozess zu unterstützen und zu zeigen, worauf es ankommt, haben wir vom CSC zusammen mit Dr. Benjamin Berghaus
zwei Tools entwickelt: den HSG Career Profiler > für Studierende und den HSG Talent Profiler > für Unternehmen. Bei beiden Tools steht ein Konzept, bestehend aus Werten, Interessen und Kompetenzen, im Zentrum.

Der HSG Talent Profiler
Letztes Jahr haben wir damit begonnen, Unternehmen zu befragen, wie das wünschenswerte Interessen­, Kompetenzen­ und Werte profil eines Talents aussieht, das zu ihnen passen würde. Gleichzeitig interessierte uns, worauf sie im Recruiting achten und wo sie häufiger Schwächen feststellen. Hier die Erkenntnisse.

Die Bewerbungsunterlagen
Sauber und fehlerfrei – so sollen die Unterlagen sein. Dieser Punkt hat es auf Platz 1 bei den wichtigsten Komponenten in der Prüfung von Bewerbungsunterlagen geschafft. Ebenfalls unter den Top 5 ist ein treffend formuliertes Anschreiben. Auf diese beiden Punkte kannst du gezielt Einfluss nehmen und dir bei Bedarf Unterstützung holen – zum Beispiel bei uns im CSC.

1. Sauberkeit, Fehlerfreiheit
2. Praxiserfahrung
3. Kompetenzen im IT-Umgang
4. Fremdsprachenkenntnisse
5. Treffendes Anschreiben

Das Interview
Worauf achten Unternehmen, wenn der erste Schritt geschafft ist und du zum Bewerbungsgespräch eingeladen wurdest? Hier sind der Wertefit und ein professio-nelles Auftreten entscheidend. Ebenfalls unter den Top 5-Komponenten: die Qualität der Antworten und die non- verbale Kommunikation. Kennst du deine Werte? Möchtest du dich gezielt auf dein Interview vorbereiten? Das CSC unterstützt dich auch hierbei.

1. Wertefit
2. Professionelles Auftreten
3. Qualität der Antworten
4. Non-verbale Kommunikation
5. Wissen über das Unternehmen / die Stelle


Die Schwächen
Wir haben Unternehmen ausserdem befragt, an welchen Stellen sie häufiger Schwächen der Bewerbenden feststellen. Am häufigsten wird der CV genannt, gefolgt vom persönlichen Gespräch und Telefon-/Video-Interviews.

1. CV
2. Persönliches Gespräch
3. Telefon-/Video-Interview
4. Motivationsschreiben
5. USP formulieren

 

 

 

ZUR PERSON

Dr. Benjamin Berghaus wurde an der Universität St.Gallen promoviert. In seiner Dissertation, die den Impuls für die Wurzeln des HSG Career Profiler gab, untersuchte er den Einfluss von prestigereichen Arbeitgebermarken auf Bewerberpools, Management-Entscheidungsverhalten und Organisationskultur. Benjamin arbeitet heute als Unternehmer an der Schnittstelle von Lehre, Forschung und Praxis und engagiert sich im HSG-Mentoringprogramm genauso wie in Projekten zur Förderung und Entwicklung der akademischen Kultur.

Mach jetzt den Test

Hier geht's zum HSG Career Profiler

Weitere Artikel

Best Practice

Aus der Komfortzone: WC-Business in Asien

Der Weg in das WC-Business in Asien...

Mehr lesen
Spotlight

Es geht nicht um schlechter oder besser, sondern um das Bewusstsein

Möchtest du mehr individuelle Erkenntnisse erlangen? Dann empfehlen wir dir als...

Mehr lesen
Get Hired

Orientieren

Kein Plan, wo es mit der Stellensuche hingehen soll?

Mehr lesen