«Bleibt neugierig»

Nora Küng konnte von Beginn an bei der Kommunikation für rund 70’000 Angestellte mitarbeiten. Eine grossartige Chance, bei der sie Einblick in die verschiedenen Themenbereiche einer Bank erhielt.

«Wegen der Pandemiemassnahmen startete ich meinen ersten Arbeitstag als Communications Specialist Intern aus dem Homeoffice. Meine Kolleginnen und Kollegen waren sehr herzlich und so war es nicht schwierig, mich ins Team zu integrie­ren und die Unternehmenskultur der UBS kennenzulernen. Ich wurde in die internen Kommunikations­richtlinien eingeführt, erfuhr einiges über die verschiedenen Kommuni­kationskanäle und über aktuelle Kampagnen. Insbesondere schätzte ich die Gespräche mit Leuten aus unterschiedlichen Unternehmens­bereichen und Regionen, von denen ich vieles für meinen persönlichen Karriereweg mitnehmen konnte.

«Insbesondere schätzte ich die Gespräche mit Leuten aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Regionen, von denen ich vieles für meinen persönlichen Karriereweg mitnehmen konnte.»

Offen für Neues
Hätte man mich vor ein paar Jahren gefragt, wo ich nach dem Studium arbeiten werde, hätte ich wohl nicht zuerst an eine Bank gedacht. Doch schon beim Vorstellungsgespräch bei der UBS war mir klar­geworden, dass man sich nicht auf eine bestimmte Branche eingrenzen sollte. Wichtig ist, dass man offenbleibt und seine Entscheidung vom Verantwor­tungsbereich, den Entwicklungsmöglichkeiten und dem Team abhängig macht. Ich bin sehr froh, diese Position gefunden zu haben. Ansonsten wäre mir die Chance, an globalen Kommunikationsmassnahmen für rund 70’000 Mitarbeitende mitwirken und mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, wohl entgangen.»

Nara Küng absolvierte den Master of Arts in Management, Organisation und Kultur und arbeitet seit November 2020 bei der UBS als Communication Specialist.

Nara Küng absolvierte den Master of Arts in Management, Organisation und Kultur und arbeitet seit November 2020 bei der UBS als Communication Specialist.

TIPP

"Bleibt neugierig und stellt den Leuten Fragen. Versucht, in so viele Bereiche wie möglich Einblick zu erhalten. So fin-det ihr heraus, was euch wirklich Spass macht und wo eure Stärken liegen."

Weitere Artikel

Spotlight

Recruiting – High tech vs. High touch

During this pandemic, a lot of things have changed ...

Mehr lesen
Best Practice

Neugierig sein und Chancen packen

Cathy O’Neill über ihren Weg zur Europäischen Union.

Mehr lesen
Best Practice

«Arbeitsstart bei Lidl war um 5 Uhr in der Früh»

Damianos Arbeitsstart bei Lidl Schweiz ...

Mehr lesen